...
Ratgeber Ballonfahrt
Ballonwerbung

Ballonwerbung

Werbung auf Heißluftballons

Fast überall in unserem Leben stoßen wir – ob gewollt oder ungewollt – auf Werbung. Im Fernsehen, in der Tageszeitung, auf Plakaten, im Radio, im Internet… dies alles sind jedoch eher alltägliche Medien für eine Werbebotschaft. Manchmal jedoch ist es für ein Unternehmen interessanter, auch auf etwas anderen als den „üblichen“ Medien Werbung anzubringen. Ganz wichtig dabei ist natürlich immer, dass die Werbung von der Zielgruppe wahrgenommen wird und in positiver Erinnerung bleibt. Werbung auf Heißluftballons stellt eine hochinteressante und spannende Alternative dar, um eine Werbebotschaft möglichst vielen Menschen zukommen zu lassen. Ballonwerbung ist faszinierend, denn sie findet nun mal nicht wie die meisten anderen am Boden, sondern vielmehr hoch oben in der Luft statt.

http://youtu.be/heFKik5wio0?t=48s





Ohnehin ist für viele Menschen ein Heißluftballon etwas, was Begeisterung auslöst, schwebt er doch sanft und still durch die Lüfte und weckt somit immer zugleich auch die Sehnsucht nach dem Fliegen – ein uralter Menschheitstraum! Heißluftballons sieht man in der Regel bei schönem Wetter und klarem Himmel und viele Menschen können sich seinem Bann nicht mehr entziehen, wenn sie ihn erst mal gesichtet haben. Genau aus diesem Grunde hat dieses nicht gerade alltägliche Werbemedium auch einen ausgesprochen hohen Erinnerungswert. Die Menschen, die die Ballonwerbung sehen – und dazu gehören natürlich auch jene, die damit fliegen – verbinden mit ihr angenehme Gefühle und fühlen sich dadurch nicht wie in vielen andere Fällen möglicherweise sogar belästigt. Ballonfahren, das ist für viele ein bislang unerfüllter Traum, eine Sehnsucht danach, den Alltag hinter sich zu lassen und die Dinge aus der Vogelperspektive zu sehen – positive Assoziationen, die also mit dem Ballon und zugleich auch mit der darauf befindlichen Werbung verbunden wird.

Die Vorteile von Ballonwerbung

Neben den genannten Vorteilen spielt natürlich auch die enorm große Reichweite von Heißluftballonwerbung eine wichtige Rolle. Dadurch, dass sie sich längere Zeit in exponierter und imposanter Lage am Himmel befindet, wird sie von vielen Menschen gesehen. Außerdem ist die Botschaft schon alleine aufgrund ihrer Größe kaum zu übersehen. Gerade bei größeren Veranstaltungen ist häufig die Presse zugegen, die dann im Nachgang auch noch eine Berichterstattung mit Foto veröffentlicht – eine lukrative Zusatzwerbung. Auf der Ballonhülle mit bis zu 10.000 m² bietet sich ganz nebenbei mehr als ausreichend Platz für eine individuelle und aussagekräftige Werbegestaltung ganz nach Wunsch des Auftraggebers. Ganz exotisch ist ein Heißluftballon in Sonderform – beispielsweise in der Form einer Coca-Cola Flasche oder eines Zeppelins (hier spricht man dann vom Heißluftschiff).

Bleibt im Kopf: ausgefallene Ballonwerbung

Bleibt im Kopf: ausgefallene Ballonwerbung. Hier eine riesige Ballon Cola-Flasche.

Dann sind dem Werbetreibenden die neugierigen und begeisterten Blicke der Zuschauer erst recht sicher – der Erinnerungswert wird dadurch nochmal größer ausfallen. Allerdings sind hierbei auch die Kosten vergleichsweise deutlich höher. Laut Werbestudien ist Ballonwerbung sowohl bei Werbetreibenden als auch bei den Umworbenen ein ausgesprochen beliebtes Medium. Eine überdimensional große Litfasssäule hoch oben am Himmel, unübersehbar und imposant – Werbung auf dem Heißluftballon ist also mehr als nur heiße Luft.

Hier noch einmal die Vorteile von Ballons als Werbeträgern:

  • viele Sichtkontakte, auf Grund längerer Flüge
  • sehr große Werbeflächen (bis zu 10.000m²)
  • individuelle Sonderformen, welche einen hohen Wiedererkennungswert besitzen

Einsatzmöglichkeiten: Werbung auf Heißluftballons

Die Möglichkeiten der Ballonwerbung sind vielfältig: Gerade bei großen Veranstaltungen, Messen oder Festivals wird damit eine große Anzahl von Menschen erreicht. Oftmals werden sogar mit dem Heißluftballon ganze Werbetouren durch Deutschland geplant – somit ist die Reichweite noch um einiges größer. Interessant ist auch eine Ballonfahrt durch Ballungsräume, die eine überdurchschnittliche Anzahl von Kontakten garantiert. Regional oder überregional , ländlich oder städtisch, regelmäßig oder nur an ausgesuchten Events – abhängig ist dies natürlich vor allem von der Art der Werbung, vom beworbenen Produkt und von der Zielgruppe, die damit erreicht werden soll.

Marketingstrategie und Kosten bei Ballonwerbung

Natürlich muss auch bei einer Werbung auf Heißluftballons zuvor einiges beachtet werden. Zum einen sind die Kosten auf den ersten Blick zwar ungleich höher als bei simpleren Werbemedien, auf die Jahre gerechnet relativiert sich der Werbeaufwand allerdings wieder.  Eine klassische Standard-Hüllengestaltung schlägt mit circa 30.00 bis 60.000 Euro zu Buche. Wer die Werbebotschaft noch etwas auffälliger und aufwendiger gestalten will, muss mit bis zu dem Dreifachen rechnen. Es gibt neben dem Bedrucken (meist im Digital-Druck) auch noch die etwas preisgünstigere Möglichkeit, die Werbebotschaft aufzunähen. Oder – die günstigste Variante von allen – ein separat bedrucktes Werbebanner wird am Ballon befestigt. Hierbei ist der Druck bereits ab 5000 Euro zu haben, dafür wird dann aber meistens vom Veranstalter pro Fahrt oder pro Kilometer zusätzlich eine Pauschale veranschlagt.

Klassische Ballonwerbung: kräftige Farben mit Logo als Wiedererkennungswert

Klassische Ballonwerbung: kräftige Farben mit Logo als Wiedererkennungswert

Mittels einer zuvor zu erstellenden Werbe- und Marketingstrategie sollte eruiert werden, wo und wann genau der Heißluftballon zum Einsatz gebracht werden kann. Natürlich sind auch technische Daten wie die Lebensdauer und die Wetterempfindlichkeit der Hülle mit in Betracht zu ziehen. Rechnet man aber die anfangs hohen Kosten auf die Dauer und die Kontakte um, amortisieren sich diese wieder. Immerhin halten die meisten Ballonhüllen an die 6 Jahre und in dieser Zeit kann der Heißluftballon viele Stunden am Himmel verbringen, viele Menschen begeistern und genauso vielen in positiver Erinnerung bleiben. Mal abgesehen von der Werbung auf der Hülle gibt es natürlich auch entsprechende ergänzende Werbemaßnahmen wie beispielsweise Werbung auf dem Korb, auf den Begleitfahrzeugen, Gewinnspiele etc.

Gehen sie doch mal abseits der ausgetrampelten Werbepfaden. Ballonwerbung ist ein guter Weg!

Die Hülle kann ganz individuell erstellt und bedruckt werden und mit einer passenden Logistik – dazu gehören zum Beispiel der Einsatzplan, diverse Genehmigungen oder die Betrachtung der Wetterlage – die am besten der Fachmann übernimmt, sind erfolgreiche Werbestrategien möglich. Beispielsweise gibt es die Möglichkeit, den Heißluftballon sowohl über Ballungsgebieten einzusetzen als auch ab und zu bei wichtigen und werberelevanten Events. Eine andere Möglichkeit wäre das Bedrucken eines kleineren Ballons, der nur ganz gezielt bei größeren Events mit der entsprechenden Zielgruppe zum Einsatz kommt. Hier ist es wichtig, dass zuerst mithilfe eines Werbefachmanns eine gut durchdachte Marketingstrategie mit einem möglichst idealen Kosten/Nutzen Effekt ausgearbeitet wird.

Wer nicht wirbt, stirbt!

Jeder Werbetreibende wird dies schmerzlich feststellen müssen, wenn er seine Werbung vernachlässigt: Um auf dem Markt zu bestehen, ist eine aussagekräftige Werbung, die ankommt, unumgänglich. Kaum ein anderes Medium genießt ein so hohes Ansehen wie der Heißluftballon. Faszinierend, romantisch und auch ein bisschen abenteuerlich – Werbung auf Ballons ist sicherlich eine eher ausgefallene Werbeform, die aber dafür überdurchschnittlich viele Kontakte ermöglicht und somit genau das erreicht, was sie soll: in positiver Erinnerung zu bleiben. Ein echter Eyecatcher am Himmel!

Anbieter von Ballonwerbung

In Hamburg und Umgebung:

  • Hanseballon Ballonfahrten:  Ihr Experte für Ballonwerbung im Norden Deutschlands, mit viel Erfahrung und vielseitigen Möglichkeiten wie zum Beispiel einen eigenen Ballon, Kaltluftballone, Ballone als Sonderformen und Bannerwerbung an einem Heißluftballon kann ihnen Hanseballon als Werbepartner zur Seite stehen und berät sie gerne zu den Kosten und ihren Möglichkeiten das Beste für ihr Unternehmen rauszuholen.
  • Geo Die Luftwerker: Mit ihrer Hauseigenen Näherei Stellt dieses Ballonfahrtunternehmen allerlei außergewöhnliche Werbemittel aus dem reißfesten und leichten Material einer Ballonhülle her. Außerdem bieten sie Passagierfahrten im Norden Deutschlands sowie Prüfungen und Reparaturen von Ballontechnik an.